21.08.2017
MISSOURI FOX TROTTER EUROPEAN HIGH POINT FINAL 2017
Zum 9. Mal wurde vom Clay Pit Stable in Bayern ein EMFTHA Missouri Fox Trotter European High Point Turnier ausgerichtet.
Es war das 2. High Point Turnier in 2017 und gleichzeitig das Finale.
Das 1. Turnier war in diesem Jahr in Baden-Württemberg, in Graben-Neudorf von der Hard -Ranch ausgerichtet worden.
Das Teilnehmerpaar, welches auf beiden Turnieren in einer Reihe von vorgeschrieben Klassen die höchste Punktzahl erreicht, wird European High Point Champion. Schon im ersten Turnier hatten sich 3 Teams auf die vorderen Plätze vorgeschoben:
Karl Schilling mit Velvet’s Moontracker,
Julia Schäfer mit Legend Outlaw´s Maximus M.R..
und Judith Schilling mit Arizona Outlaw’s Chanel Nr. 5
M.R.
Auf der Hardt-Ranch zeigten die Senior-Pferde und Reiter in der Leistungsklasse LK 1. schon ein sehr hohes Niveau.
Was auch auf dem 2. Turnier seine Fortsetzung fand und auch von den Richtern, Karen Graddy aus den USA und Dr. med. vet. Marion Wickert aus Deutschland, entsprechend mit Punkten honoriert wurde.
An der Platzierung auf den ersten 3 Plätzen hat sich allerdings nichts geändert.
So wurde Karl Schilling mit seinem Velvet’s Moontracker zum 3. Mal European High Point Champion 2017. Der European High Point Champion aus 2015, Julia Schäfer mit ihrem Legend Outlaw´s Maximus M.R. wurde European High Point Champion Reserve 2017.
Auf Platz 3 kam Judith Schilling mit ihrer Arizona Outlaw´s Chanel Nr.5 M.R.
Das Team Karl Schilling und Velvet’s Moontracker erreichten auch in den Performance 2- und 3-Gait Gangklassen aus beiden Turnieren die höchste Punktzahl.
So fiel auch der Titel European Performance High Point Champion an dieses Team.
Für Velvet’s Moontracker war das Turnier auf den Clay Pit Stables, Allgäu eine Heimkehr zu seinem Geburtsort und zu seinem Züchter Tom Heberle.
 Hier auf den Clay Pit Stables steht noch seine Mutter „Sierra Mist“ die auch die Mutter seiner Vollschwester „Velvet’s Cheyenne“ ist. Velvet’s Cheyenne hat mit ihrem Besitzer Stefan Herzog die European High Point Championship 3 x und mit Julia Schäfer 1x gewonnen. „ Sierra Mist“ ist im Jahr 2000 mit GMC Black Velvet gedeckt, von der Miller-Ranch, Arizona nach Deutschland gekommen.
 Sie ist die erfolgreichste Zuchtstute in Europa. Ein Höhepunkt auf beiden Turnieren war die Vorführung von Hannah Schleibaum mit ihrem Pferd in der Klasse Freestyle Horsemanship.
Es war schon in Baden-Württemberg auf der Hardt-Ranch ein Genuss, dieser tollen Vorstellung beizuwohnen.
Viele der Zuschauer hatten Tränen in den Augen. Auch auf dem Clay Pit Stables in Bayern zeigte Hannah Schleibaum wieder eine sehenswerte Vorführung mit ihrem Fox Trotter.
Leider hatte die Veranstaltung in Bayern nicht den Publikumszuspruch, im Gegensatz zu der Veranstaltung auf der Hardt-Ranch in Baden-Württemberg, die große Beachtung, nicht nur lokal gefunden hat. Sehr schade, die Veranstaltung auf den Missouri Fox Trotter Clay Pit Stable hätte mehr Zuschauer verdient.
Der Clay Pit Stable ist zurzeit in Europa nicht nur in Zucht, sondern auch in der Ausbildung von Missouri Fox Trottern die Adresse.
Mit Gerti und Johanna Merk, die beide World Champion Titel in USA , gewonnen haben.
Julia Schäfer und Legend Outlaw´s Maximus M.R zeigten im Trail eine Leistung besonderer Klasse- eine Lehrstunde, wie ein Trail zu reiten ist – der höchst anspruchsvoll angelegt worden war. Mit ihrem zweiten Pferd, Dreamcatcher, auch in der Trailklasse vorgestellt, konnte sie mit dem zweiten Platz die Konkurrenz hinter sich lassen.
Auch die Horsemanship war Julia mit ihrem „ Maximus“ nicht zu nehmen. Mit „Legend Outlaw´s Maximus M.R., ihrem Cowboy Rolls Royce, wie die Missouri Fox Trotter auch genannt werden, wurde sie European High Point Versatility Champion 2017.
In der Leistungsklasse LK II gab es wieder eine gute Beteiligung, und es wurden sehr gute Leistungen gezeigt. Hier werden sicher einige Teams in 2018 in die Leistungsklasse LK I aufsteigen.
Hier war Johanna Merk der Titel mit ihrer sehr schönen, schwarze Stute Southern Smokey´s Julia nicht zu nehmen. In den Junior Horse Klassen gab es leider nur 2 Teilnehmer.
Hier zeigten sich Star Of Golden Pixie TH mit Gerti Merk und Southern Smokey’s Twilight mit Alina Hövelmann.
Auch in der Klasse Jugend Reiter gab es nur 2 Teilnehmer. Hier dominierte Maria Merk mit dem erfahrenen Velvet’s Giant Shadow, auch vom Clay Pit Stable gezogen, der schon einige Titel mit Gerti Merk gewonnen hat.
Es ist vom Verband noch Breitenarbeit zu leisten und viel Werbung angesagt, um auch die Jugend für die Missouri Fox Trotter zu begeistern. Die Missouri Fox Trotter bieten sich gerade in diesem Bereich an. Sie sind menschenfreundlich, sehr umgänglich, können robust gehalten werden, alles Merkmale, die gerade für jugendliche Anfänger nicht zu unterschätzende Vorteile sind.
Die Bilder von der Führzügelklasse, mit großer Beteiligung auf der Hardt-Ranch, lassen hoffen. Am Samstagabend war dann viel Stimmung angesagt, bei Country Musik mit den Colorados, die mit ihren Ohrwürmern immer alle Anwesenden begeistern, auch die amerikanische Richterin.
Dank der eigenen Werbung von der Band fanden sich am Abend auch Gäste ein, die dann bei passender Musik zeigten, dass man in Bayern auch Line Dance beherrscht.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier. So hoffen wir, in 2018 wieder auf tolle Turniere mit engagierten Reitern, besonders auch aus der Jugend, mit tollen Missouri Fox Trottern, die nicht nur schön sind, sondern auch beweisen, was ein guter Foxtrotter kann, in 2- Gait-, 3-Gait, Western Pleasure, Horsemanship und Trail.“ Die All-Allrounder“, die ihr Können auch auf Turnieren unter Beweis stellen für jeden begeisterten Trail- und Freizeitreiter.

Download PDF:2.400 KByte